Aktuelles

02.05.2017

Erneute Auszeichnung für das Holsteinische Brustzentrum

Das Holsteinische Brustzentrum (HBZ) mit den vier Standorten imland Klinik Rendsburg, Klinikum Itzehoe, Westküstenklinikum Heide und Friedrich-Ebert-Krankenhaus Neumünster ist erneut als Brustkrebszentrum zertifiziert worden.

Damit bescheinigt die Zertifizierungsstelle der Deutschen Krebsgesellschaft e.V. OnkoZert, dass das HBZ mit allen vier beteiligten kooperierenden Zentren die in den durch die Deutsche Krebsgesellschaft und die Deutsche Gesellschaft für Senologie festgelegten ‘Fachlichen Anforderungen an Brustkrebszentren‘ definierten Qualitätskriterien erfüllt. Die Erstzertifizierung erfolgte als erstes Krebszentrum in Schleswig-Holstein bereits 2005. „Mit diesem Zertifikat weisen wir nach, dass wir die hohen Standards der Fachgesellschaft erfüllen. Somit ist die Re-Zertifizierung für uns eine schöne Bestätigung unserer täglichen Arbeit“, freut sich Prof. Dr. Oliver Behrens, Chefarzt Gynäkologie und Geburtshilfe an der imland Klinik Rendsburg und Geschäftsführer des HBZ.