WKK Heide

Das Westküstenklinikum mit den Standorten Heide und Brunsbüttel (WKK) ist das wichtigste medizinische Zentrum an der schleswig-holsteinischen Westküste und bietet grundlegende wie auch hoch spezialisierte medizinische Leistungen für die Menschen der Region und darüber hinaus an. Mit 799 Klinikbetten und über 2.300 Mitarbeitern ist das Klinikum das drittgrößte Gesundheitsunternehmen Schleswig-Holsteins. Es versorgt an beiden Standorten jährlich rund 28.000 Patienten stationär und weitere 50.000 Patienten ambulant.

Mit den rund 20 Kliniken und Instituten bietet das WKK auch besondere Schwerpunktangebote, bei der die Kompetenzen mehrerer Kliniken und Abteilungen gebündelt werden, wie beim Traumazentrum, dem Perinatalzentrum Level 1, dem Darmkrebszentrum, dem Brustzentrum, dem Endoprothetik und dem Endokrinen- Zentrum.

An das Klinikum angeschlossen sind vier medizinische Versorgungszentren in Heide, Brunsbüttel und Marne, die ambulante medizinische Leistungen anbieten und eng mit dem stationären Bereich zusammenarbeiten.

Zum Gesundheitsunternehmen WKK gehören außerdem drei Tochtergesellschaften, die als Betriebe für Servicedienstleistungen sowohl für die Klinik als auch für externe Kunden tätig sind, sowie ein Bildungszentrum für Berufe im Gesundheitswesen, in dem Fachkräfte für das Gesundheitswesen aus- und weitergebildet werden, und ein Therapiezentrum.

 

Kliniken und Fachbereiche:

· Anästhesie und operative Intensivmedizin

· Diagnostische und interventionelle Radiologie/Neuroradiologie

· Kinder- und Jugendmedizin

· Frauenklinik und Geburtshilfe

· Frührehabilitation

· Geriatrische Klinik

· Medizinische Klinik

· Neurochirurgie und Wirbelsäulenchirurgie

· Neurologische Klinik

· Nuklearmedizin

· Plastische Chirurgie

· Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik für Erwachsene

· Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik des Kindes- und Jugendalters

· Strahlentherapie

· Unfallchirurgie und Orthopädie

· Viszeral-, Thorax- und Gefäßchirurgie

 

Belegabteilungen:

· Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde

· Urologie

 

Weitere Informationen erhalten Sie unter

www.westkuestenklinikum.de